Horstmann zeigt
Möglichkeiten der
Kompensation

Rohstoffmangel: Krisenfest mit Köpfchen!

„Wir müssen Müll als einen Rohstoff betrachtet“ – „Wir müssen Verpackungen dimensionieren.“

Holz, Kunststoff aber auch Altpapier, fast alles ist Mangelware. Überall schießen die Rohstoffpreise in die Höhe. Wer auf dem europäischen Markt Materialien erhält darf sich glücklich schätzen, doch nicht nur Europa ist betroffen. Zwischen der Produktion und der Nachfrage nach Rohstoffen herrscht strukturelles Ungleichgewicht, das die Industrie gravierend verunsichert.

Die Lage zwingt Unternehmen ihre bisherigen Beschaffungsstrategien zu überdenken, denn auch Verpackungen werden knapp. Braune Standardboxen sind gefragter denn je. Wer noch darauf wartet, dass sich die Prozesse normalisieren wird scheitern. Parallel werden Unternehmen, die sich jetzt den neuen Bedingungen anpassen profitabler werden.

Kompensieren Sie die Mehraufwände durch die stark steigenden Rohstoffpreise durch clevere Kostenoptimierungen an anderen Stellen in Ihrem Unternehmen.

Der Boxmaker verwendet für die Herstellung größenoptimaler Verpackungen vor allem nachwachsende Rohstoffe, wie Holzfasern, Zellulose oder aufbereitetes Altpapier, das vollständig recycelbar ist.

Boxmaker Systems:

  • optimale Dimensionierung
  • materialschonend
  • produktschonende Verarbeitung und höchste Prozess-Sicherheit
  • offene und platzsparende Bauweise
  • Wellpappen von 2 bis 7 mm Stärke können verarbeitet werden
  • einfaches Maschinenhandling

So groß wie nötig – so klein wie möglich!
www.horstmann-maschinenbau.de/verpackungssysteme/

Direkt Kontakt