High-Tech Performance aus dem Münsterland

Horstmann Maschinenbau setzt auf die Hermle C 42 U

Bis zu 450 kg schwere Werkstücke können mit der C 42 U in fünf Achsen simultan bearbeitet werden. Ein Schwergewicht, das keine Präzisionsverlust befürchten lässt! Mit maximaler Genauigkeit entsteht das Produkt Ihres Auftrags.

Hohes Gewicht, Genauigkeit, inklusive des Faktors Zeit – Attribute, die für die Maschinen-Dynamik stets eine Herausforderung sind. Der deutsche Hersteller Hermle hat sich diesen Herausforderungen gestellt und mit der C 42 U ein Bearbeitungszentrum entwickelt, das international zu den Top-Vertretern zählt. Horstmann Maschinenbau setzt es im Münsterland konsequent für die Auftragsbearbeitung ein – bevorzugt natürlich dort, wo allerhöchste Präzision mit kleinsten Toleranzen und beste Oberflächengüte gefordert sind. Dazu gehören der High-Tech-Maschinen- und Apparatebau, die Medizintechnik, der Automobilsektor sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie.

Bei der Maschine integriert sind ein Schwenktisch sowie Pick-Up-Wechsler mit direktem Zugriff auf 40 Werkzeuge. Ein Zusatzmagazin mit 192 Werkzeugen gewährleistet die blitzschnelle Umrüstung und Ausführung jedes erdenklichen Bearbeitungs-Wunsches. Die Bearbeitungsstücke selbst werden ebenfalls automatisiert über einen Palettenwechsler mit 19 sofort abrufbaren Plätzen zugeführt.

Bedient wird unser Bearbeitungszentrum über eine Heidenhain TNC640-Steuerung sowie zwei modern ausgestattete CAD/CAM-Arbeitsplätze für die Vorbereitung und Programmierung. So heißt es: Fräsen und Drehen von morgens bis abends – nein, bis zum nächsten Morgen. Unser C 42 U arbeitet 24 Stunden und 7 Tage die Woche für Ihren Auftrag.

Das mannlose automatisierte Hochleistungs-Bearbeitungszentrum von Hermle hält Horstmann auf dem internationalen Markt konkurrenzfähig für die mechanische und elektronische Fertigung.

Originale Präzisionsteile vom Profi erdacht und gemacht.

Details erfahren Sie auf unseren  Seiten Maschinenpark und Zerspanung

Direkt Kontakt