Kompakt und klar: Das neue Horstmann-Logo

Gerne tragen wir es offiziell hinaus in die Welt: Horstmann Maschinenbau hat sich neu aufgestellt. Damit ist jetzt keinesfalls alles anders. Die guten Dinge bleiben. Nur eben in deutlich modernisierter Form.

Dabei haben wir zum einen unser Angebot den Erfordernissen der Zeit angepasst. So nimmt der Bereich Auftragsfertigung eine nochmals gesteigerte Bedeutung ein. Weiterhin ist nun klar erkennbar, dass die zukunftsweisenden Packaging-on-Demand-Lösungen Boxmaker Systems eine Entwicklung aus unserem Hause ist. Zunehmend auf das Packaging-Thema zugeschnitten sein wird schließlich auch unser Angebotsspektrum bei den individuell konstruierten Sondermaschinen.

Zum anderen haben wir uns im Zuge unseres geschärften Produkt- und Dienstleistungsportfolio zu einem Schritt entschieden, den eine Firma nur äußerst selten vollzieht: Der Neugestaltung unseres Logos. Zwar besagt die goldene Marketing-Regel, daran möglichst nicht zu rütteln. Schließlich ist es entscheidendes Wiedererkennungsmerkmal und visueller Spiegel des Markenkerns. Zumal, wenn sich das Unternehmen – so wie wir – seit über 40 Jahren erfolgreich am Markt behauptet. Doch was, wenn das vor vielen Jahrzehnten erstellte Signet altbacken wirkt und nicht mehr das symbolisiert, wofür eine Firma inzwischen steht? Dann darf man nicht nur, sondern muss man sogar ein Update entwerfen. So geschehen bei uns. Der ursprüngliche Horstmann-Schriftzug war in seiner Kleinteiligkeit grafisch komplett überholt und spiegelte kaum mehr etwas von dem wider, wie wir uns selbst und auch unsere Kunden uns sehen: Als fortschrittlichen Maschinenbauer mit einem High-Tech-Maschinenpark sowie einem Produktangebot, das qualitativ gegen jede Konkurrenz besteht.

Zusammen mit den kreativen Köpfen von schirmers agentur für kommunikation haben wir bereits vor zwei Jahren damit begonnen, an einem frischen Logo zu feilen. Seine Einführung sollte jedoch erst erfolgen, sobald die geschäftliche Neuabstimmung und daran gekoppelt auch die neu konzipierte Website stehen. Also genau… jetzt!

Das neue Horstmann-Signet ist ein kompakter Quader mit schnörkelloser Schrift, die für technische Geometrie, Stabilität und Klarheit stehen. Denn so kompliziert eine technische Herausforderung auch ist, so möglichst einfach in der Handhabung und Bedienung sollte das Ergebnis sein. Seine besondere Ausdruckskraft erhält das Signet durch seine organgefarbene Flächigkeit. Sie signalisiert den Mut, die Entschlossenheit und kreativen Tatendrang, den unser Unternehmen bei der Entwicklung technischer Lösungen seit je her auszeichnet. Die Übersetzung des Begriffs „Maschinenbau“ in „Machine Systems“ macht zudem sichtbar, dass wir uns künftig noch mehr als ohnehin schon als Player auf internationaler Bühne verstehen.

Direkt Kontakt